Beiträge

Entstehung der Außenanlage - Wasserspiel

Entstehung der Außenanlage

In der letzten Zeit haben wir viel über die Arbeiten an der Elementar-Straße berichtet, jedoch hat sich auch auf der Außenanlage einiges getan. Langsam kann man erahnen, wie die fertige Anlage aussehen wird. Alleine durch das Pflanzen der Bäume wirkt alles schon viel freundlicher und einladender. :)

Wie immer waren wir unterwegs und haben fleißig Fotos gemacht. Diese haben wir gesammelt, da in der letzten Zeit noch viele andere Themen anstanden. Hier eine Zusammenfassung der Arbeiten der letzten Wochen:

 

Installation der Außentore

 

Installation von Kabelschächten im Außenbereich

 

Bepflanzung der Außenanlage

 

Installation eines Wasserspiels

 

Befestigung Weg Nordseite

Neue Wege gehen

Neue Wege gehen

… kann man demnächst auf dem Elementar Firmengelände. Aktuell wird der Weg rund um das Gebäude mit großen Betonplatten befestigt. Diese sind richtige Schwergewichte und bringen ca. 3.000 kg auf die Waage. Spezielle Platten wiegen sogar bis zu 4.000 kg! Durch die moderne Technik ist das allerdings kein Problem: per Vakuum werden die Platten von einer speziellen Vorrichtung am Bagger angesaugt. Anschließend können sie angehoben und dann Millimetergenau verlegt werden.

Bald ist die Vorstellung im „Außenkino“ für die Kollegen im Erdgeschoß wieder vorbei, denn trotz Dauerregen gehen die Arbeiten schnell voran. :) Man kann mittlerweile schon einen Eindruck gewinnen, wie der Weg aussehen wird wenn er fertig ist. Es geht also weiter voran auf dem Firmengelände!

 

Asphaltieren der Elementar-Straße

Elementar-Straße wird asphaltiert

Die Arbeiten an den Außenanlagen gehen weiter: In diesem Moment wird die Elementar-Straße von fleißigen Straßenarbeitern asphaltiert. Die Elementar-Straße verbindet die L3445 mit dem Grundstück von Elementar und führt die Besucher direkt zum Haupteingang. Obwohl es regnet, gehen die Straßenarbeiten schnell voran. Man kann sogar sehen, wie der heiße Asphalt in der kalten Oktoberluft dampft.

Bis die Straßenarbeiten abgeschlossen sind, ist das Gelände nur von der Carl-Friedrich-Benz-Straße an der Rückseite des Gebäudes zugänglich. Wir werden Sie informieren, sobald die Elementar-Straße befahrbar ist.