Beiträge

Boys und Girls Day bei Elementar

Blogbeitrag von:  Paul und Jonas

Was ist überhaupt der Boys und  Girls Day?

Der Boys und Girls Day ist ein Tag an dem Jungs in Frauen Jobs gehen und Mädchen in Männer Jobs gehen.

Das haben wir heute bei Elementar gemacht:

  1. Begrüßung durch Herrn Sieper
  2. Dr. Lutz Lange hat einen Vortrag gehalten über Elementar
  3. Firmenrundgang mit Überblick über die Firmenabteilungen
  4. Frühstück in der Kantine.
  5. Die Mädchen und Jungs wurden in verschiedene Gruppen aufgeteilt und wurden in den Abteilungen eingesetzt
  6. Danach kam das Mittagessen
  7. Nach dem Mittagessen wurden wir erneut in Abteilungen aufgeteilt
  8. Zum Schluss folgte das Resümee

Das war der Ablauf des Tages!

 

Wir waren in der Abteilung für Personal und Marketing als Kaufmann für Büromanagement, und haben Bewerbungen beurteilt und geprüft. Danach haben wir diesen Blog erstellt.

Diese Berufe standen zur Auswahl:

  1. Fachkraft für Lagerlogistik
  2. Mechatronikerin
  3. Physiklaborantin
  4. Kaufmann für Büromanagement
Praktikum bei Elementar

Praktikum bei Elementar

Blogpost von Jule Kiel und Annika Lange.

 

Wer sind wir? Und was haben wir gemacht?

Wir sind Jule Kiel und Annika Lange aus der Schillerschule in Frankfurt. In den letzten zwei Wochen haben wir unser Praktikum bei Elementar gemacht. Auf die Idee unser Praktikum bei Elementar zu machen kamen wir durch Lutz Lange, Annikas Vater.

In den letzten zwei Wochen waren wir die meiste Zeit im Labor und haben dort ein bisschen mitgearbeitet. Am ersten Freitag waren wir dann in der Produktion bei Ivanka. Heute am 2.2. waren wir bei Tamara im Marketing und in der Auftragsabwicklung.

 

Im Labor

In den letzten Wochen haben wir im Labor mit verschiedenen Geräten gearbeitet. Hauptsächlich haben wir am vario PYRO cube Lecktests durchgeführt. Zwischendurch haben wir immer wieder Proben eingewogen (die Waagen werden wir nicht vermissen). Außerdem haben wir viele TOC Analysen aus Erde und Wasser gemacht, die wir selbst mitgebracht haben. Jules Erde hatte am meisten organischen Kohlenstoff. Einmal haben wir den Bildschirm gecrashed. 😛 Sonst lief alles gut.

Die Freitage

In der Produktion haben wir viele Mikroschalter zusammengeschraubt, andere Teile eingepackt und in der Werkstatt gearbeitet. Später haben wir dann mit Ivanka Armbänder aus alten Kabeln gelötet.

Heute haben wir schon etwas über Marketing gelernt und diesen Eintrag geschrieben. Nach dem Mittagessen gehen wir noch zu Bernd und Ingo in die Auftragsabwicklung.

 

Die (M)essbar

Das Essen ist sehr viel besser als in der Mensa unserer Schule. Man muss nicht lange anstehen um Essen zu bekommen, es ist sehr viel leiser und das Essen ist generell viel besser. Man bekommt keine verkochten Nudeln oder nicht fertig gekochten Reis. Wenn man später in die Mittagspause kommt, kriegt man einen Sitzplatz und muss nicht stehen oder sich auf den Boden setzten.

Girls‘ Day und Boys‘ Day bei Elementar

Blog Post by den Boys‘ Day Teilnehmern David K. und Nico D.

 

Was ist der Girls‘ Day und Boys‘ Day?

Beim Girls‘ Day und Boys‘ Day können Jugendliche sich das Berufsleben anschauen, dadurch bekommen sie einen besseren Einblick in die tägliche Arbeit. Es ist eine gute Hilfe für die spätere Berufswahl. Bei diesem Tag lernen Jungen typische Frauenberufe, wie z. B.  Erzieher oder Industriekaufmann näher kennen. Mädchen haben die Möglichkeit typische Männerberufe, wie z. B. Mechatronikerin oder Lagerfachkraft kennen zu lernen. Die Geschäftsführung unterstützt diese Aktion und hat die Schüler und Schülerinnen persönlich begrüßt. Außerdem gab es eine Infoveranstaltung über Elementar.

 

Welche Berufe bietet Elementar an?

Elementar bietet einen Einblick in folgende Berufe an:

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Mechatronikerin
  • Industriekaufmann
  • Physiklaborantin

 

Was macht eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Die meiste Zeit werden sie im geräumigen Lager verbringen. Dort können sie in die verschiedenen Bereiche hineinschnuppern. Kommissionierung von Teilen für Produktion oder Versand, sowie Wareneingang und Warenausgang gehören zu den Aufgabengebieten, die an diesem Tag bearbeitet werden.

 

Was macht eine Mechatronikerin?

Sie verbringen viel Zeit in der Baugruppenmontage und dürfen auch selbst einige Arbeitsschritte ausführen wie z. B. Montage, Magnetventile verdrahten oder Kupferrohrleitungen anschließen. Außerdem basteln sie sich selbst ein kleines Armband, aus normalen Produktionsmaterialien.

 

Was macht ein Industriekaufmann?

Am Vormittag werden sie in der Administration eingesetzt und kümmern sich um die Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen. Den Nachmittag verbringen sie im Marketing und arbeiten an einem Eintrag für unseren Firmenblog. Die zweite Gruppe Jungs wird am Vormittag im Vertrieb eingesetzt und kümmert sich um die Vorbereitungen für eine Händlerschulung. Den Nachmittag verbringt sie im Einkauf und bekommt einen Einblick in den Arbeitsablauf von der Bestellung bis hin zur Reklamation.

 

Was macht eine Physiklaborantin?

Sie verbringen viel Zeit im Labor mit unseren Applikationsspezialistinnen. Ihnen wird gezeigt, wie die tägliche Arbeit aussieht und sie dürfen auch selbst eigene Messungen an unseren Geräten durchführen. Sie haben selbst Boden- und Wasserproben zum analysieren von zu Hause mitgebracht.